Das Family Office und die RODRO

Das Family Office in Grünwald

RODRO ist Teil eines Familiy Offices einer Unternehmerfamilie aus Süddeutschland. Verläßlichkeit, Seriosität, eine nachhaltige Unternehmensentwicklung und Fairness und Respekt im Umgang mit unseren Geschäftspartnern - das sind die Leitplanken unseres unternehmerischen Handelns.

Wir drehen keine Objekte, wir behalten und bewahren sie.

Die drei Generationen der Familie denken langfristig.

Hauptgesellschafter sind neben dem Gründerehepaar Drosten die Familien Drosten und Hubert. Wir haben unseren Sitz in Grünwald bei München.

Neben industriellen Beteiligungen sind wir im Real-Estate-Bereich seit über 20 Jahren aktiv mit :

  • der RODRO GmbH & Co. Grundbesitz KG, Haftkapital: 43,5 Mio. € (gegr. 2003)
  • der GbR Wohnen an der Europa-Universität Frankfurt/Oder (64 Wohnungen im Familienbesitz)

Wir haben Platz und Mieter

Bei der Immobilienauswahl waren wir wählerisch: Aufwendig sanierte Bestandsimmobilien und Neubauten in besten Innenstadtlagen deutscher Groß- und Mittelstädte. Gegenwärtig sind mehr als 99 % der Immobilien langfristig vermietet (Stand 2021). Und der Vermietungsstand hat sich in den letzten Jahren entgegen des bundesweiten Trends stetig verbessert.

Intensive Mieterbetreuung, sorgfältige Bestandspflege.

Das ist unser täglich Brot.

Nur zufriedene Mieter sind gute Mieter und wir sehen uns zusammen mit unseren Hausverwaltungen vor Ort als Kümmerer für die Belange unserer Mieter.

Wir haben einen kurzen Draht zu unseren Mietern, stets ein offenes Ohr und kurze Entscheidungswege.

Die Zukunft

Wir wollen wachsen und unser Portfolio ergänzen.

Wir beobachten seit Jahren in stringenter Weiterführung der Ausweitung des Immobilienportfolios den Immobilienmarkt. Wir suchen Objekte, die in demografischer Hinsicht mittel- und langfristig sichere Vermietungschancen eröffnen.

Das sind unsere Ziele ...

  • stärkere regionale Diversifizierung in Flächenstaaten mit starkem demografischen Zuzug
  • Zukauf von Objekten in regionalen Mittelzentren / Großzentren mit hoher wirtschaftlicher Innovationskraft
  • stärkere Diversifikation der Immobilien-Art, auch ausgesuchte Wohnobjekte

... und dies unser Erfolg

Im Jahr 2020 wurden Umsatzerlöse (ohne Beteiligung Frankfurt/Oder) von mehr als 4 Mio. EUR erwirtschaftet.